Mit einer SIM-Karte für Anlagen zu neuen Umsätzen und Geschäftsmodellen

node-divider
4 Minuten Lesezeit
4 Minuten Lesezeit
Eine SIM-Karte für Industrieöfen: Eine IoT- und Connectivity-Lösung macht Maschinendaten sicht- und vor allem nutzbar. Die gewonnenen Sensordaten ermöglichen wichtige Fernanalysen, und das nicht nur für Öfen – der Use Case ist multipel übertragbar. Der industrielle Automatisierer Routeco hat sich zur Umsetzung des Projekts den Digitalisierungsexperten A1 Digital ins Boot geholt.

Die Herausforderung: Maschinen- und Komponentenhersteller wollen Zustandsüberwachung für ihre Kunden – vorausschauend und in Echtzeit

Anlagenprobleme und Risiken frühzeitig zu erkennen und nachzuvollziehen, kann kostenintensive Ausfälle vorbeugen und die Lebensdauer von Anlagen verlängern. In der Industrie bleiben Prozessdaten, die dies ermöglichen, häufig noch im Verborgenen. Um die Daten zu gewinnen und sichtbar zu machen, und weiterführend die Maschinen- und Produktionseffizienz zu steigern, braucht es neue Technologien.

Die Technologiegeber dieses Use Cases sind A1 Digital und Routeco. Der Anwender ist die RAUCH Furnace Technology GmbH, ein Sonderanlagenbauer im Bereich Industrieöfen. Eine tägliche Herausforderung RAUCHs liegt in der Überwachung von Temperaturdaten und der optimalen Einstellung der Heizungsregler. Aktuell gibt es viele ungenutzte Potenziale hinsichtlich Co2-Reduktion und Energieverbräuchen. Um die Perfomances ihre Anlagen immer weiter zu verbessern, hat RAUCH nach einer Lösung gesucht, die neben firmeninternen Erfahrungswerten auch direkt von Daten aus der Anlagennutzung beim Endkunden profitieren und lernen kann. Eine umfassende (Fern-)Analyse von Temperaturdaten begegnet diesen Anforderungen und hebt neue Mehrwerte für Anbieter und Anwender.

Die Lösung: Mit A1 Digital zur Auswertung von Sensordaten aus Schmelzöfen

Routeco ermöglicht seinen Kunden mit Managed Connectivity von A1 Digital Prozessoptimierung durch Fernanalyse und Visualisierung – SIM-Karten für Maschinen und Anlagen. Anders als die SIM-Karte fürs Smartphone müssen M2M-SIM-Karten (Machine-to-Machine) den rauen Bedingungen ihrer Umgebung standhalten – im Industrieofenbau sind das vor allem die immens hohen Temperaturen. Zudem müssen die SIM-Karten für eine große Anzahl an Geräten individuell verwaltbar sein. A1 Digital erfüllt diese Anforderungen und überzeugt außerdem durch weltweit hochverfügbare Netzabdeckung. Konnektivität als Basis digitaler Prozesse: sicher und weltweit 24/7 verfügbar.

Wie sieht die Gesamtlösung aus, die Herstellern wie RAUCH geboten wird? Mithilfe eines industriellen Routers und Edge Devices wird den Kunden ein sicherer Fernzugriff auf ihre Geräte und Anlagen ermöglicht – und das in Echtzeit. Der Router verfügt über einen Slot für MultiNetwork-M2M-SIM-Karten. Diese garantieren 100 % Verfügbarkeit, da sie sich immer in das jeweils beste Netz einloggen. Der sogenannte SiteManager sammelt Daten wie Temperatur, Drehzahl oder Laufzeit der Maschinenanlagen und sendet sie in vordefinierten Intervallen an die IoT-Plattform der A1 Digital International GmbH. An dieser Stelle wird vom Expertenwissen eines weiteren Partners profitiert: der cloudbasierte IoT-Baukasten Cumulocity der Software AG bietet die Konfiguration branchenspezifischer Anwendungen zum Management und zur Überwachung von Geräten und Services. Alle relevanten Sensordaten werden auf der IoT-Plattform analysiert und über eine moderne, individuell anpassbare Benutzeroberfläche visuell aufbereitet. Der Kunde kann die Daten inkl. Echtzeitauswertung rund um die Uhr abrufen. Das benutzerfreundlich gestaltete Dashboard erleichtert diesen Vorgang. Host der Daten ist die A1 Digital Internet-Plattform Exoscale. Mit ihren sechs Rechenzentren in der DACH-Region überzeugt sie zu 100 % mit DSGVO-Konformität.

Das Ergebnis: Weniger Kosten, mehr Umsatz und Effizienz

Dank der Datenerfassung- und Visualisierung unterschiedlicher Sensordaten über die A1 Digital Cumulocity Cloud können RAUCH und seine Kunden Probleme und Risiken ihrer Anlagen frühzeitig erkennen und somit Ausfälle verhindern. Durch die Erfassung von Prozessdaten wird die Maschinen- und Produktionseffizienz gesteigert und die Lebensdauer der Anlagen verlängert.

Die Anlagennutzer beziehen nicht nur die Öfen vom Hersteller, sondern ein umfassendes Serviceangebot. Ein großer Benefit zudem für Anlagenhersteller wie RAUCH, die mit der Unterstützung von Digitalexperten wie A1 Digital oder Routeco neue Geschäftsmodelle aufbauen und neue Umsätze generieren.

 

In Anwendung

NEWSLETTER

Jetzt unser IoT Use Case Update erhalten

node-divider

Erhalten Sie kostenlos das monatliche Update zu spannenden Use Cases, aktuellen Podcastfolgen und News aus unserer IoT-Community.